Wir…

…denken und denken,

schalten und lenken,

verändern so Vieles

und bewegen doch gar nichts.

…brüsten uns mit Überlegenheit,

dass ist wahre Menschlichkeit!

 

…klopfen uns selbst aufs Schulterblatt.

Alles geht doch immer glatt!

Wenn nicht? Egal!

Ein And’rer wirds richten.

Wenn nicht? Fatal!

‘Ne Ausrede zusammendichten!

 

Und dann wird weiter geklickt,

gesurft, geliked und getippt.

Komplexe Daten, die Keiner durchblickt.

Es is’ die weite Welt, die uns kickt!

 

Gerade deshalb sind wir blind!

Denn alles auf dem Bildschirm? Nur Illusion!

Ein Kasten, mit einer einzigen Funktion:

Uns vorzugaukeln, dass wir am Leben sind!

Wie viel Leben das ist, zeigt sich ohne Strom.

Was bleibt?

Ein schwarzes Bild und kein einziger Ton!

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>