Monthly Archives: März 2015

Ein zweischneidiges Schwert – Teil 2

Die andere Seite Nichts blind glauben! Setz auf deine eigenen Augen. Mund auf! Dann hast du das Sagen. Nimm’s nicht hin! Du darfst Unrecht anklagen! Wers näht? Einfach mal hinterfragen. Was drin ist? Spuck’s aus, bei Unbehagen! Schau dich um, zieh’ dich hoch am eigenen Kragen! Häng dich rein! Irgendwann wirst du hervorragen. Du musst…

Read more

Ein zweischneidiges Schwert – Teil 1

Die eine Seite Einfach Alles glauben! Nicht fragen! Stumm arbeiten, nichts sagen. Hinnehmen, statt klagen. Wer’s näht? Pssst. einfach tragen! Was ist drin? Iss! Den Rest macht der Magen. Scheuklappen auf, in allen Lebenslagen. Einfach mal zurücktreten, statt hervorzuragen. Routine, wenn möglich an allen Tagen. Wozu dem Erfolg nachjagen? Du musst nichts wagen! Soll’n doch…

Read more

Schwarz – Weiß – Denken

“Die Welt ist im Wandel” Ein Filmzitat, dass ursprünglich zwar auf Mittelerde bezogen ist, sich aber auch auf unsere Welt anweden lässt.   Seit Jahrhunderten ist es gang und gäbe, der Mensch kategorisiert einfach Alles. Ich auch! So lang’ ich lebe. Doch Veränderung muss sein, im Falle eines Falles. Floskeln zieh’n schon längst nicht mehr,…

Read more